Von einem Dummy, das Auszog, gefunden zu werden … beim Flattreffen 2014

Es war Samstag, der 19. Juli 2014, meine „Geschwister“ und ich lagen noch eng aneinander gereiht in völliger Dunkelheit.

Von dem hektischem „Treiben“, bei stetig steigenden Temperaturen und dem Präsentieren von ca. 80 „Langhaarigen“ im Show-Ring, blieben wir noch verschont.

Am Sonntagmorgen 8Uhr waren es noch knapp 60 Hundeführer-Gespanne, die in verschiedenen „Klassen“ – Schnupperer, Anfänger, Fortgeschrittene, Offene und Veteranen – die Suche nach uns grünen Leinensäckchen aufnahmen.

Im nahegelegenen Gelände der Waldschänke Eisbrunn, bei der Gelegenheit ein herzliches Dankeschön für dessen Bereitstellung an das gesamte Team, wurden wir nun unermüdlich, um die Standruhe, Markierfähigkeit, Suchen und Merkfähigkeit zu bewerten, geworfen, beschossen und ausgelegt.

An diesem Tag hatten wir am meisten Suchenglück, vielen Dank an die Sonderleitung und das Team der BZG für die Organisation des ersten Flatcoated-Retriever-Treffens und der damit verbunden Work & Show, den gutgelaunten Richtern und vielen Helfern sowie den Sponsoren – GranataPet, Firedog und Fürst Wallerstein.

 

Henry Kaltschmidt mit Paartal Pioneer’s Fantasy20

Posted in 2014.